Manchmal hilft es, auf den Deich zu gehen, um wieder weiter sehen zu können als nur bis zum „Brett vor dem eigenen Kopf“